History

 

Home Mitglieder Clubhaus News Links Black Hawk Gestbook Black Hawks Hamme Partytermine Fotos History

 

 

Clubgeschichte des

MC Black Hawk

 

 

In den frühen achtziger Jahren fanden sich einige Motorradfahrer zusammen

um gemeinsam auf Treffen zu fahren, Spaß zu haben und vor allen Dingen

wollten sie ihr gemeinsames Hobby, das Mopped fahren, ausleben. Schnell

war klar einen Club zu gründen um das Zusammengehörigkeitsgefühl auch

 nach außen hin zu demonstrieren. Somit war  der Black Hawk geboren,

noch ohne die Bezeichnung „MC“. Dieser Club hielt sich ein paar Jahre in

der Szene, löste sich dann Mitte der achtziger Jahre auf, da die Wege der

einzelnen Mitglieder teilweise auseinander gingen.

 

 

Anfang der neunziger Jahre fuhr eine Gruppe Motorradenthusiasten jedes

Wochenende auf irgendwelche Rennveranstaltungen oder Partys.

Die Mitglieder dieser Gruppe kamen aus allen Himmelsrichtungen wie

Kettenkamp, Eggermühlen, Nortrup, Quarkenbrück und Berge.

Auch hier lag es Nahe einen Club ins Leben zu rufen. Einer aus der Gruppe

war der jüngere Bruder eines ehemaligen Mitglieds des Black Hawk. Es wurde

bei den ehemaligen Hawkern nachgefragt ob man den Club wieder aufleben

lassen könne. Nachdem das Einverständnis da war, begann man mit der Gründung

des „MC Black Hawk Germany“. Das ganze geschah 1991.

Das „ MC“  steht für Motorradclub und besagt das man sich im Club auf einige Regeln oder Statuten

 geeinigt hat. Außerdem gibt es einen Vorstand, der den Club nach außen hin

repräsentiert und z.B. auch Ansprechpartner in Sachen Clubbelange darstellt.

 Das Colour (Rückenabzeichen) wurde leicht umgeändert (siehe Foto) und los

ging es. Anfangs konnte jeder der wollte im Club mitmachen.

Die Mitgliederzahl belief sich somit auf 33 Personen.

 

 

In den ersten Jahren traf man sich zu den monatlichen Sitzungen in der

Gaststätte Ansmann in Kettenkamp. Hier wurde dann unter anderem

beschlossen wohin die nächste Fahrt geht.

Nach einigen Jahren wurde dann in Nortrup, auf dem ehemaligen

Bahnhofsgelände, ein altes Lagerhaus zum neuen Clubhaus umgebaut.

Nach ein paar Jahren, dort sollte ein anderes, zentraler gelegenes und

auch größeres Clubhaus her.

Ein Member (Mitglied) bot an einen Teilbereich einer auf seinem Gehöft

stehenden Scheune umzubauen und dort das neue Clubhaus herzurichten.

Gesagt – getan. Seit 2002 ist nun auf dem Hof Stegemann in Kettenkamp

unser Clubhaus. Hier werden die Clubabende gehalten, kleinere

Private Partys gefeiert oder sonst Gäste empfangen.

 

 

Das „Germany“ im Colour wurde vor einigen Jahren in den Ortsnamen

Kettenkamp umgewandelt um evtl. Missverständnissen aus dem Weg zu gehen.

 

 

Zurzeit besteht der Club aus 22 Membern. Um Mitglied im Club werden zu können

sind bestimmte Kriterien zu erfüllen. Seit 2003 besteht eine enge Freundschaft zum

MC Black Hawks Hamme in Belgien. Zu gegenseitigen jährlichen Clubbesuchen

werden alle Member eingeladen. Jedes Jahr findet am 2. Wochenende im Januar

unsere Winterparty und am 2. Wochenende im Juli unsere Sommerparty statt.

Jeden 2. Freitag im Monat ist offenes Clubhaus, d.h. es ist für jedermann geöffnet.